Faschingspredigt in Dialekt

Endlich isch-es mool widder soweit,

mir sinn midde in den fünft Johreszeit.
Die Faschingspredischte vun Pater Mateusz ware immer heiß begehrt,
So lade mir eich aa dissjohr widder in,
an Faschingssunndaa zu Gascht im Kloschda se sinn,
denn do geb’s e Predischt vun besonnerer Art,
Mee werd nett varoot, wie gesaat.

Ihr derfe eich – das sinn keen Posse –
vum Pater Mateusz iwwerrasche losse.
Um 9 unn 11 Uhr, ihr kenne sogar wähle,
duut der eich was uff Platt vazehle.
 
Mir freije uns iwwer jedermann,
der am Faschingssunndaa kumme kann.
 
Die Franziskaner Minoriten Blieskastel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.