Impuls zum Ostersonntag

Osterschmuck der Kirche „Preis dem Todesüberwinder,

der da starb auf Golgotha,

dem Erlöser aller Sünder,

Preis IHM und Halleluja!

Lasst des Jubels Harfe klingen!

Lasst von Herzen froh uns singen:

Halleluja JESUS lebt, JESUS lebt, JESUS lebt!

So treffend beschreibt ein Kirchenlied die Osterfreude. Die Kirche bekennt darin: JESUS, der an Karfreitag auf Golgotha den Verbrechertod gestorben ist, hat durch GOTTES Wirken den Tod überwunden. ER, der für unsere Sünden hingerichtet wurde, blieb nicht im Tod, sondern ER lebt, denn ER ist wahrhaftig auferstanden. Und wie im Alten Testament bei Festen zum Klang der Harfe gesungen wurde, sollen auch wir jubeln und singen und IHM zu Ehren ein Freudenfest feiern.

Denn

„Uns vom Tode zu befreien,

stieg ER in des Grabes Nacht

unser Leben zu erneuern,

steht ER auf durch GOTTES Macht

Tod, du bist im Sieg verschlungen

und das Leben ist errungen.

Halleluja JESUS lebt, JESUS lebt, JESUS lebt!

ER, der ohne Markel war, ging für uns in den Tod. ER der schuldlos war, starb für unsere Sünden. Aber GOTT, der allmächtige VATER, hat IHN am dritten Tage auferweckt von den Toten, wie es über JESUS im Alten Testament geschrieben steht und wie JESUS selbst bekräftigt, in dem ER sagt: „Reißt diesen Tempel nieder und ich werde ihn in drei Tagen wieder aufbauen.“ Gemeint war damit nicht der Tempel Jerusalems wie seine Zuhörer damals meinten, sondern der Tempel SEINES Leibes. Mit diesen Worten kündigt JESUS bereits das österliche Heilsgeschehen an.

Dadurch, dass JESUS von den Toten auferstanden ist, hat ER dem Tod die Macht genommen. ER hat uns davor bewahrt, wegen unserer Sünden dem ewigen Tod anheim zu fallen. Alle, die auf CHRISTI Namen getauft sind, sind auf SEINEN Tod getauft. Also werden wir auch mit IHM auferstehen. Der Tod hat keine Macht mehr über uns. Er ist im Sieg JESU zu Nichte gemacht, damit wir auf ewig bei dem DREIEINIGEN GOTT unsere Wohnstatt haben werden. Wenn das kein Grund zur Freude und Dankbarkeit ist!

So endet mein Osterimpuls wie er begonnen hat mit dem freudigen Jubelschall, der den ganzen Erdkreis umfasst:

HALLELUJA, JESUS LEBT!

 

Pater Mateusz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.