Innenrenovierung der Kreuzkapelle hat begonnen

Am Dienstag, den 16. Mai 2013 hat sich die Gnadenkapelle in Blieskastel in eine Baustelle verwandelt, die Innenrenovierung hat begonnen.

Abbau des Altars_1

Zuerst wurde die Kapelle durch die Mitbrüder ausgeräumt: Der Hochaltar mit der Figur Unserer Lieben Frau mit den Pfeilen wurde zusammen mit dem Konservator im Altarraum der Wallfahrtskirche aufgestellt. Die Sitzbänke wurden ebenfalls dort untergebracht.

ULF mit den Pfeilen in der WK

 

aufbau des altares

 

ULF mit den Pfeilen und Pater Mateusz

 

Maria in der Wallfahrtskirche_1

 

Die Orgel wurde von der Firma Mayer eingehaust, damit kein Staub in das Instrument eindringen kann.

Verpackte Orgel

Am Donnerstag, den 23. Mai, wurde dann mit dem Gerüstbau begonnen.

Gerüstbau

 

Gerüstbau_1

Nach den vorbereitenden Arbeiten begann die Firma Derix mit der Restauration der Fenster.

Kunstfenster abtransportiert

 

Ohne Kunstfenster

Diese wurden zur Firma gebracht, wo sie überarbeitet werden. In der Kapelle werden neue Halterungen für die Fenster eingebaut, in die dann die restaurierten Fenster eingebaut werden. Diese Arbeiten werden die Zeit bis Anfang Juli in Anspruch nehmen.

Über alle weiteren Arbeiten werde ich Sie auf dem Laufenden halten.

Bei diesem Projekt engagieren sich besonders Pfarrer Kast, Architeckt Wack, der Denkmalschutz und der Kreuzkapellenverein.

Die Innenrenovierung der Kapelle soll nach den aktuellen Plänen Ende September 2013 abgeschlossen sein.

Helfen Sie mit!

Simolisch der Heilige Geist

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.