Lebendige Krippe 2014

Schon unser Ordensgründer Franz von Assisi hatte eine Idee der Krippendarstellung mit den lebenden Tieren und Personen.  Da wir uns dieser jahrhundertealten Tradition verpflichtet wissen, wurde diese Tradition  auch in diesem Jahr, am 2. Weihnachtstag, fortgeführt. Wir begannen um 15.00 Uhr mit einem Krippenspiel, das Pater Adam Stasicki, Eltern und Jugendliche aus der Pfarrgemeinde Biesingen / Aßweiler einstudiert haben.

Die Eltern und Großeltern haben es genauso wie die Kinder mit großem Interesse dieses Krippenspiel verfolgt. Die Andacht wurde mit einem persönlichen Segen beendet.

Die schönsten Weihnachtslieder wurden durch Musik-Ensemble begleitet.

Im Anschluss an das Krippenspiel gab es ein geselliges Beisammensein im Innenhof des Klosters. Natürlich dürfte auch hier die „lebendige Krippe“ nicht fehlen. Maria, Josef und das Jesuskind so wie die unterschiedlichen Tiere waren das  Anziehungspunkt für die Kinder und Erwachsenen.

Alle wurden auch zu einem warmen Getränk und Gebäck eingeladen.

Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr viele Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Verwandten den Weg zu uns gefunden haben.

 

In der KircheKrippe in der WallfahrtskircheMusikerKrippenspiel_4Krippenspiel_5Krippenspiel_3Krippenspiel_2Krippenspiel_1Kind in der KrippeFürbittenGläubigenFamilie NeunfangEnsembleKrippe im KlosterhofVor der KrippeMutterschafEsel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.