Neujahrsgruß

Zweitausendsiebzehn ist jetzt da!freundschaft6

Was wird es bringen, das Neue Jahr?

Noch sind die Kalenderblätter leer.

Manchem wird das Herz gar schwer,

wenn er an das vergangene Jahr denkt:

Man bekam -wie immer – nichts geschenkt.

 

Doch bringt das Trübsalblasen was?

Sollen wir nicht Freude haben und Spaß?

Sollen wir nicht frohgemut ins Neue Jahr gehen,

wenn wir JESU Worte richtig verstehen?

Ist ER nicht bei uns alle Tage bis ans Ende der Welt?

Sind wir nicht zu SEINEN Zeugen bestellt?

War unser HEILAND jemals verzagt?

Hat ER sein Leben nicht immer wieder neu gewagt?

 

ER hat SEINEM VATER im Himmel ganz vertraut.

ER hat immer nach vorne geschaut.

ER kannte nur das eine Bestreben:

Nach dem Willen des HIMMLISCHEN VATERS zu leben.

 

Schauen wir mit JESU Augen ins Neue Jahr,

verblasst, was an Schlechtem im alten geschah.

Sind wir zu JESU Nachfolge bereit,

dann trägt ER uns sicher in die Ewigkeit.

 

Wir wünschen Ihnen und Euch allen

GOTTES REICHEN SEGEN FÜR 2017

 

Für die Klostergemeinschaft

Pater Mateusz Micek

Guardian

 

Ein Kommentar für “Neujahrsgruß

  1. Ich wünsche den Mitgliedern der Klostergemeinschaft Blieskastel viel Gesundheit und GOTTES reichen Segen im Neuen Jahr. Danke für eure gute seelsorgerische Arbeit. Danke auch an Bruder Jakub, der “guten Seele” eurer Hausgemeinschaft. Ihr alle seid ein Segen für uns!

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.