Saarländischer Ministerpräsident Schirmherr des diesjährigen Klosterfestes

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

Liebe Leserin,

lieber Leser,

liebe Freude in nah und fern,

mit großer Freude und Dankbarkeit darf ich Ihnen mitteilen, dass der Saarländische Ministerpräsident, Herr Tobias Hans, in diesem Jahr die Schirmherrschaft für unser Klosterfest übernommen hat. Meinen Brüdern und mir ist es eine große Ehre, dass er in unser Kloster kommt und somit sein Interesse an unserem Gnadenort bekundet. Dafür schon jetzt herzlichen Dank!

Mit ihm freut sich das ganze Organisationsteam auf einige kurzweilige Stunden mit einem abwechslungsreichen kulturellen Programm.  Was wäre das schönste gesellige Beisammensein ohne Speise und Trank? So haben wir auch in diesem Jahr wieder bestens für das leibliche Wohlergehen unserer Gäste gesorgt. In diesem Zusammenhang die herzliche Bitte um Kuchenspenden. Bei einer Tasse Kaffee sollte ein Stück selbstgebackener Kuchen nicht fehlen. Bei durchschnittlich 1000 Besucherinnen und Besuchern benötigen wir eine entsprechend große Menge, die in einem extra dafür bereitgestellten Kühlwagen gelagert werden. Also bitte: Weitersagen!

Wir beginnen unser Klosterfest, das in diesem Jahr auf den 2. Juni terminiert wurde,  mit einem Festgottesdienst um 11 Uhr. Nach der positiven Resonanz im vergangenen Jahr mit der Bitte um „Wiederholung“ werde ich auch in diesem Jahr eine ganz spezielle Klosterfestpredigt halten. Handelte meine Predigt im vergangenen Jahr über das Thema „Bier“ in der Bibel, werde ich in diesem Jahr das Thema „Wein“ in der Bibel genauer betrachten. Auch hierzu herzliche Einladung!

Ihr Pater Mateusz Micek, Guardian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.