Einladung zur Faschingspredigt

Liewe Leit,
ich frooe eich heit,
Wie konnt unserem Herrgott das gelinge,
unser Welt in nur siwwe Daa hinsebringe?
So isch de Anfang von Pater Mateusz‘ Redd,
doch mee, liewe Leit, verroot ich nett.
In demmdo Joohr sinn ma spät drann
mett des Faasenacht, kann ich eich saan.
De Pater Mateusz, ihr werres siehn,
werd widder e Predischt in Platt hinkriehn.
Er isch – doo derf ich ne werklich loowe,
seit e paar Wuche schon am Proowe.
Am 3. März werd die im Kloschder gehall,
Heit schunn vormerke, kummen all!
Es grüßt mit närrischem Hellau
Andrea, die Kloster-Schreiber-Frau!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.